Der Nebel zieht ins Land. Wie ein Schleier hüllt er uns morgens ein, wenn wir aus dem Haus gehen. Erstarrt von der Kälte ziehen wir den Kragen etwas höher, verstecken die Hände in den Hosentaschen. Ist der Tag vorüber, freuen wir uns auf die warme Stube. Kommen Sie in den Mausacker, dort wärmen wir Ihr Gemüt mit urTümlicher Kost.


Es ist Fonduezeit!

Ein Winter ohne Fondue ist wie ein Sommer ohne Erdbeeren. Beides geht, doch würde etwas Wichtiges fehlen. Deshalb machen wir auch dieses Jahr wieder Käse-Fondue. Und zwar in vier Varianten, eine davon ist das Hanf-Fondue. Dazu gibt es Saft von der diesjährigen Ernte. Während Sie genüsslich das Brot im Käse drehen, zieht der Tag von dannen. Und wer weiss, vielleicht haben Sie danach plötzlich sommerliche Träume...
Fondue gibt es bis 25. Januar 2013.


Das Kraut ist fertig!

Nun ist es endlich gar: das Mausacker-Sauerkraut. Erhältlich in 230 und 500 Gramm Beuteln. Und natürlich mit einer Portion «Schwinigem» direkt in der Beiz zu bestellen.



Gemütliches Weihnachtsessen

Ein gediegener Rahmen, fern vom Alltagsstress, mal über anderes plaudern als übers Geschäft, das machen viele Teams gegen Ende des Jahres. Im Mausacker ist es gemütlich, währschaft und urTümlich. Genau die richtige Atmosphäre für Weihnachtsanlässe jeglicher Art. Gerne besprechen wir mit Ihnen die Details. Reservationen bitte hier. 


Feines Weihnachtsgebäck

Grosse und keine Spitzbuben, Mailänderli, Chräbeli und weitere leckere Sorten.  Auch Eierlikör- und Gelbmöschtler-Truffes sind parat. Herrlich, wie das duftet! Die kleinen Geschenke für Herz und Bauch.


Kleiner Vorgeschmack

14. bis 16. Dezember: Suppenwochenende.

28. Dezember: Geräucherte Felchen.


Wir freuen uns, Sie bei uns zu begrüssen. 


Biobauer Hans Oppikofer und Team