Über den Sommer lebte man früher nahezu vegetarisch. Rauch- und Pökelfleisch vom letzten Winter waren aufgegessen. Dafür waren Natur und Garten die Quelle einer abwechslungsreichen Kost. Umso grösser war die Freude, wenn im Herbst die Früchte der harten Arbeit eingefahren wurden. Die Fässer füllten sich mit Most, die Gläser mit Konfitüre und Eingemachtem. Wenn dann die Versorgung für den Winter eingebracht war, wurde es Zeit für die Metzgete. Da wurde gefeiert und genossen. Und manchmal vielleicht auch etwas übertrieben...

 

 

 

GärFestival

16. bis 19. September

Die Party für handwerkliches Brauen, Krauten und Mosten. Mit Mezgete von eigenen Bioschweinen.

Brauen, Krauten und Mosten

Handwerk erLeben, heisst es am Samstag, 18. September. Ob beim Sauerkraut Hobeln, Mosten oder Bierbrauen. Stecken Sie Ihre Nase in die Töpfe und Fässer, und probieren Sie vom Most, Saft und Bier und lassen Sie sich anstecken von der urigen Atmosphäre auf unserem Hof.

Details zum Programm hier.

 

 

Metzgete und Festival

Nicht einfach Metzgete-Essen, auch zum Festen gibt's eine kleine aber feine Auswahl. Gitarrensolos, Karaoke, irische Musik und allerlei Buntes aus der Mausackerkonserve versprechen abwechslungsreiche Tage und Nächte.

Reservationen hier!

 

Also bis bald am GärFestival im Mausacker!