Der letzte Apfel ist gefallen, die Mostpresse geputzt und der Keller gut gefüllt mit dem Ergebnis der Arbeit der letzten Wochen. Der Herbst hat sich mit schönen Tagen verabschiedet und dem Obst viel Aroma und Sonnenkraft geschenkt. Eine geballte Ladung gährt im Keller und wird uns manch saftigen Schluck bescheren.

 

Auch das während des GärFestivals gebraute Bier ist nun bald vergohren und im Fass zum Anstich bereit.

 

Käsefondue in Varianten

Toggenburger Biobergkäse, Rässer Appenzeller oder Glarner Ziger - Käsefondue für alle Liebhaber von geschmolzenem Käse. Natürlich mit unserem Hausbrot und Apfelsaft angerührt. So lebt es sich gut an kalten Winterabenden.

 

Käsefondues gibt es bis zum 27. Januar 2011.

 

Vorschau

Was der kommende Winter alles zu bieten hat, vom Feiertagsprogramm bis zur neuen Stockfisch-Saison, alles finden Sie demnächst auf www.mausacker.ch

 

 

Fohlen-Metzgete

26. bis 28. November und 14. bis 19. Dezember

 

Es ist sanft und gutmütig, hat kräftige Beine und scheut die Arbeit nicht. Seine Mähne leuchtet im Gleiss der Sonne, seine muskelbepackten Glieder heben und senken sich beim Ziehen eines Wagens oder beim Ausritt über Wiesen und Felder. Das Freiberger Pferd ist ein Arbeitstier, das gut zur Familie schaut.

Im Herbst werden die jungen Fohlen von der Weide genommen und es wird entschieden, welche als Familien- oder Arbeitspferde ausgebildet werden. Einige bleiben übrig, sie eignen sich nicht zur Weiterzucht.

Was etwas brutal tönt, ist seit Generationen üblich: So werden unsere Pferde gezüchtet und selektioniert. Schön zu wissen, dass unsere Fohlen nur mit Weidegras und der Milch der Mutterstute gross geworden sind.

 

Reservieren Sie sich ein paar gemütliche Stunden, um unsere Fohlen genüsslich zu ehren und zu verabschieden. Es gibt Fohlen-Schnitzel, «Pfeffer» und Geschnetzeltes. Dazu hausgemachte Knöpfli und Rotkraut.